Kommunikationsbranche und Industrie präsentierten Innovationen

Die 1. Dienstleistungsbörse und die 4. Vier-Länder Lieferantenbörse fanden am Donnerstag, den 7. Juni, erfolgreich statt. 574 Fachbesucher aus unterschiedlichen Branchen besuchten das Fachmessedoppel.


Dornbirn/Vorarlberg. Zwei Fachmessen mit umfangreichem Rahmenprogramm machten das Messequartier Dornbirn am Donnerstag, den 7. Juni, zum regionalen Kommunikations- und Industrie-Hotspot. In Summe präsentierten 150 Aussteller aus der Region (100 Aussteller auf der 4. Vier-Länder-Lieferantenbörse, 50 Aussteller auf der Dienstleistungsbörse) ihre Produkte, Dienstleistungen und Innovationen.

Erfolg der Vier-Länder Lieferantenbörse wird fortgesetzt
Projektleiter Thomas Burtscher zeigt sich zufrieden: “Bei der 4-Länder Lieferantenbörse begrüßten wir die richtigen Fachbesucher – vor allem Entscheider und Geschäftsführer kommen zur Messe.“ Aussteller wie Besucher zeigen sich begeistert von dem Format. Das Ein-Tages-Format mit einheitlichem Standbau bietet die ideale Plattform zur Präsentation bzw. zur Lieferantensuche in der Region. 

Die Dienstleistungsbörse erfolgreich gestartet
Zum ersten Mal hat die Dienstleistungsbörse gleichzeitig zur Vier-Länder Lieferantenbörse stattgefunden. Zahlreiche Interessierte besuchten die 1. Dienstleistungsbörse, die Aussteller zeigen sich zufrieden. „Gerade in unserer kreativen und kommunikativen Region hat ein Format wie die Dienstleistungsbörse gefehlt. Wir waren von Anfang an überzeugt, mit dieser regionalen Fachmesse am Puls der Zeit zu sein und den Grundstein für die zukünftigen weiteren Entwicklungen zu legen“, so Sabine Tichy-Treimel, Geschäftsführerin der Messe Dornbirn.

Das Rahmenprogramm lud zum Netzwerken
Die Hypo Vorarlberg lud bereits vor Messebeginn zum Hypo-Unternehmer-Frühstück. Viele Unternehmer und Aussteller nutzten die Möglichkeit, Dr. Florian Ilgen anzuhören. Dieser referierte zum Thema „Digital Mindset“ und erklärte auf spannende und motivierte Art und Weise das menschliche Verhalten in Bezug auf den digitalen Wandel. Der Marketingclub Vorarlberg ließ den Tag mit einem analogen Zwiegespräch des Liechtensteiner Schirennfahrers Marco „Büxi“ Büchel und Dr. Wolfgang Burtscher ausklingen.

Langjährige Jahrespartnerschaft erneuert
Die Hypo Vorarlberg und die Messe Dornbirn unterzeichneten in entspannter Atmosphäre in der Hypo Vorarlberg Lounge in Halle 10 die neue Jahresvereinbarung. Die Hypo Vorarlberg ist der Hallensponsor der im letzten Jahr eröffneten Halle 11, der Hypo Vorarlberg Halle 11. "Langfristige Partnerschaften wie mit der Messe Dornbirn machen uns stolz und begründen auch den wirtschaftlichen Erfolg der Hypo Vorarlberg", begrüßt Mag. Michel Haller die Fortsetzung der Zusammenarbeit.

Nach der Messe ist vor der Messe
 „Nach erfolgreichem Abschluss dieses intensiven Branchentages bereiten wir uns intensiv auf die Art Bodensee vor“, sagt Sabine Tichy-Treimel. „Die Sommerkunstmesse, die sich dem Verkauf von zeitgenössischer Kunst widmet, findet von 13. bis zum 15. Juli 2018 bereits zum achtzehnten Mal im Messequartier statt.“

FACTBOX
Das Fachmessedoppel findet auch nächstes Jahr wieder statt:
2. Dienstleistungsbörse für Marketing & Kommunikation
5. Vier-Länder Lieferantenbörse

Donnerstag, 6. Juni 2019, 9 bis 17 Uhr
Messequartier Dornbirn Messeplatz 1, 6850 Dornbirn (Vorarlberg, AT)
Kostenfreier Eintritt für Fachbesucher

Ausstellerstimmen der 4. Vier-Länder Lieferantenbörse

Gernot Stoppel, tecnoseal e.U
„Die Messe ist perfekt für uns. Wir treffen hier interessiertes Publikum, die Qualität der Kontakte passt.“

Ewald Theissl, MEW
„Die Lieferantenbörse ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, das Netzwerk zu pflegen.“

Bernhard Geiger, Geiger Technik GmbH
„Wir sind bereits zum dritten Mal Aussteller und sind sehr zufrieden. Wir haben auf der Messe immer konkrete Anfragen und interessierte Kontakte.“

Ausstellerstimmen der 1. Dienstleistungsbörse

Bernhard Mader, Mader Werbetechnik e.U.
„Wir haben sehr gute Gespräche geführt. Wir nutzen die Messepräsenz auch, um ehrliches Feedback bezüglich unserer Produkte zu bekommen. Sie ist für uns ein guter Gradmesser.“

Angelika Fertschnigg, Call Consult Fertschnig GmbH
„Ich warte schon seit Jahren auf ein Messeformat wie dieses und freue mich, von Anfang an dabei sein zu können. Wir treffen hier viele unserer Kunden und potenzielle neue Kunden beziehungsweise Partner.“

Alle Fotos: Abdruck honorarfrei zur Berichterstattung über die Dienstleistungsbörse, Fotograf: Udo Mittelberger

Bilder